• Analog
  • Babelsberg im Herbst

    Drei Wochen verweilte ich in Potsdam, genauer gesagt in Babelsberg. Inmitten dekadenter Villen, versteckt in einem Hinterhof und nur 20m von meinem Arbeitsplatz entfernt lag meine Wohnung. Um der abendlichen Einsamkeit zu entfliehen verließ ich jeden Tag nach Feierabend mein Domizil und striff umher, zwei Kameras immer griffbereit dabei. So sind viele Fotos entstanden, analog […]

  • draußen
  • Morgenstund‘ hat Gold im Mund

    Sonnenaufgang auf dem Lilienstein

    Trotz Eiseskälte hat es mich im Februar in aller Frühe auf den Lilienstein verschlagen. Schwer bepackt ging es die unzähligen Stufen hinauf. Ich war im Gegensatz zu einem Ausflug im November nicht allein da oben, ein anderer Fotograf baute sein Stativ an der berühmten Wetterkiefer auf. Ich blieb etwas weiter westlich und nutzte eine andere […]

  • Blumen
  • Bunt, bunter, IGA Berlin

    IGA Berlin 2017

    Mitten in Berlin-Marzahn befindet sich das Gelände der Internationalen Gartenausstellung (IGA), die Gärten der Welt. Während Marzahn an sich keine Reise wert ist (sorry liebe Berliner!), die IGA ist es umso mehr. Nicht nur Blumen- und Gartenfreunde kommen hier auf ihre Kosten, auch zu einem entspannten Spaziergang läd das weitläufige Areal ein. Für Groß und […]

  • Fotos
  • Unterwegs in London

    Unser Urlaub in London war geprägt vom Erkunden der Stadt. In London ist es empfehlenswert auf das auto zu verzichten, die öffentlichen Verkehrsmittel sind deutlich besser. In der Underground ist man unabhängig vom Straßenverkehr und etwas entspannter unterwegs, meistens auch schneller. Was man jedoch nicht unterschätzen sollte, ist die Wegstrecke, die man zu Fuß marschiert. Wir […]

  • Architektur
  • Das moderne London – Canary Wharf

    Canary Wharf Station

    Meine Frau und ich waren für eine Woche in London, im Februar. Laut allen Vorurteilen über das englische Wetter ist das eigentlich eine ziemlich blöde Idee. Da ist Regen ja vorprogrammiert und kalt ist es auch. Doch irgendwie haben wir ein Händchen für den optimalen Zeitpunkt für Englandreisen. Schon letztes Jahr hatten wir drei Wochen […]

  • draußen
  • Wintersonne in Polen

    frostige Lichtung

    Während unseres kurzen Urlaubs an der polnischen Ostsee habe ich natürlich nicht nur experimentelle und abstrakte Fotografie betrieben. Als Hauptfotograf der Familie müssen ohne Zweifel auch Erinnerungen festgehalten werden und auf denen sollte der Betrachter schon erkennen, was zu sehen ist. Neben den typischen Familienfotos habe ich während unserer Spaziergänge auch noch die Landschaft festgehalten. […]

  • draußen
  • Wellen von Pobierowo

    Waves of Pobierowo I

    Anlässlich des Hochzeitstages meiner Schwiegereltern verweilten wir an der polnischen Ostsee, im kleinen Örtchen Pobierowo (oder auch Poberow zu deutsch). Untergebracht waren wir im Wy&Spa, einem sehr schönen und gemütlichen Wellnesshotel direkt oberhalb des Strandes. Ein 4-teiliges Wohlfühl-Programm stand auf dem Plan, verschiedene Massagen zur Entspannung. Und da für mich Fotografieren auch eine Art Entspannung ist, […]

  • draußen
  • Kromlauer Park – weltberühmt und doch unbekannt

    Rakotzbrücke I

    Der Kromlauer Park ist an sich eher unbekannt, steht er doch im Schatten des nahe gelegenen Fürst-Pückler-Park Bad Muskau. Und doch ist er weltberühmt, zumindest ein Teil davon. Auf den Foto-Sharing-Seiten dieser Welt findet man reichlich Fotos dieser Brücke. Es handelt sich um die Rakotzbrücke, auch Teufelsbrücke genannt. Ich selbst dachte erst, dass sie irgendwo […]

  • draußen
  • Der Hafen von Breege – von Smartphones und dem Fotografieren

    Breege I

    Wer analog fotografiert, vor allem im Mittelformat oder noch größer, der ist es gewöhnt, von allen Seiten mit neugierigen und teilweise ungläubigen Blicken bedacht zu werden. Ich habe jedoch verstärkt das Gefühl, dass in Zeiten der domierenden Handy-Fotos auch der Einsatz einer normalen digitalen Spiegelreflex-Kamera immer mehr wie die Sichtung eines Einhorns bewertet wird. Von […]