Chrysamteme

Chrysantheme I

Wenn man für den Wochenendeinkauf durch den Supermarkt streift, hat man manchmal Glück und entdeckt eine schöne Zimmerpflanze. So ging es uns letzten Freitag. Auf einmal stand da dieses Regal mit den Chrysanthemen mit violett-blaue Blüten. So eine musste natürlich in den Wagen. Wieder eine Zimmerpflanze mehr, für die wir einen Platz finden müssen. Bald muss wohl eine größere Wohnung her 😉

Samstag Abend habe ich mir dann die Zeit genommen und sie ins Arbeitszimmer geholt. Das Lichtsetup sollte sehr einfach sein, da ich weder Platz noch Muse für einen komplexen Aufbau hatte. Zuerst blieb dann auch das 85er Milvus an der D750. Aber letztlich hat es eine zu große Naheinstellgrenze für Detailaufnahmen, so dass ich auf das 105er Makro gewechselt bin.

Da mir die Formen und Farben der Chrysanthemenblüten so sehr gefallen, bin ich immer näher herangegangen. Ich mache ja eigentlich nur noch selten Makrofotos, aber jetzt bot es sich einfach an. So habe ich die ganze Bandbreite, von der ganzen Pflanze bis zu Teilaufnahmen der Blüten einfangen können.

Immer wieder wollte der Autofokus nicht so wie ich, also habe ich dann auch mit dem 105er manuell fokussiert. Es ist das einzige Nikkor AF-S Objektiv, bei dem das manuelle Fokussieren gut funktioniert und auch etwas Spaß macht. Ein Genuss wie mit dem Milvus ist es natürlich nicht, zu schwammig und indirekt ist das Gefühl beim Drehen des Fokusrings.

Es hat wieder viel Spaß gemacht, die Chrysantheme in Szene zu setzen. Mal sehen, wann das nächste Projekt kommt 🙂

1 Comment

  1. […] ganze Serie aus 5 Fotos ist auf neugi85.de zu finden. Schaut einfach mal […]

Kommentar verfassen